Darf ein Arbeitnehmer wegen einer Krankheit gekündigt werden?

Selbst das Kündigungsschutzgesetz bewahrt Beschäftigte nicht unbedingt davor, wegen oder während einer Krankheit den Job zu verlieren. Allerdings schränkt der Gesetzgeber Kündigungen wegen einer Erkrankung ein. Die Anwaltauskunft zeigt die wichtigsten Informationen zum Thema krankheitsbedingte Kündigung.Der aktuelle Fehlzeitenreport zeigt: Beschäftigte melden sich immer häufiger krank. Im Durchschnitt fehlt jeder Arbeitnehmer…

Details

Laub: Wer kehren muss, wie oft, und wann es Geld vom Nachbarn gibt

Wenn es Herbst wird, freuen Spaziergänger sich über bunt gefärbtes Laub. Landet dieses Laub allerdings auf Straßen, Gehwegen und in Gärten, ruft es meist weniger Begeisterung hervor. Unter Nachbarn kommt es immer wieder zum Streit darüber, wer dafür verantwortlich ist, Laub im Garten zu räumen. Und nicht zuletzt steigt im Herbst die Unfallgefahr durch nasses Laub auf Straßen und Gehwegen. Die Deutsche Anwaltauskunft klärt die wichtigsten Rechtsfragen zum Thema Laub.Im Winter ist es Schnee und Eis, im

Details

Umbettung wegen Umzugs erlaubt?

Bestattung

Umbettung wegen Umzugs erlaubt?
Um das Grab pflegen zu können, wollen Angehörige von Verstorbenen diese gerne in ihrer Nähe haben.

Quelle: imfotograf/fotolia.com

Ziehen die nächsten Angehörigen eines Verstorbenen in eine andere Stadt, wird der Weg zum Friedhof weit. Ist in diesem Fall eine Umbettung möglich? Das Verwaltungsgericht (VG) Ansbach musste entscheiden, ob die Tochter der Verstorbenen deren Urne im Rahmen einer Umbettung zurück in ihre Heimat mitnehmen darf. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über die Entscheidung.

Der Fall: Tochter beantragt Umbettung einer Urne an neuen Wohnort
Vor der Wende zieht die Tochter mit ihrer Mutter von der DDR in die BRD. Als die Mutter 2010 im Westen verstirbt, wird sie dort auf einem Friedhof in einer Nische für Urnen beigesetzt. 2015 zieht die Tochter, inzwischen ebenfalls betagt, mit ihrem Ehemann zurück in ihre 270 km entfernte Heimat. Bei der Friedhofsverwaltung beantragt sie ..

Details

Auto weg und Versicherung zahlt nicht: Was tun?

Es ist der Alptraum aller Autofahrer: Man kommt morgens zu seinem Parkplatz, möchte in den Wagen zu steigen und zur Arbeit zu fahren – und das Auto ist nicht mehr da, oder es ist aufgebrochen und die Fahrzeugelektronik fehlt. Auch wer versichert ist, bleibt dann oft auf dem finanziellen Schaden sitzen. Was Betroffene tun können.

Alle 15 Minuten wird in Deutschland ein

Details

Testament nur über Teil des Vermögens: Wer erbt den Rest?

Vererben

Testament nur über Teil des Vermögens: Wer erbt den Rest?
Wenn ein Erblasser im Testament nur seine Immobilien aufteilt – wer erbt den Rest?

Quelle: Hoxton/Merton/gettyimages.de

Testamente geben immer wieder Rätsel auf, da manchmal nicht klar ersichtlich ist, wie der Erblasser sein Vermögen nach seinem Tod verteilt wissen möchte. Wie ist zu verfahren, wenn der Erblasser zwar die Verteilung seines Vermögens an seine Kinder vornimmt, hierbei aber große Teile davon nicht berücksichtigt und weitere Erbberechtigte vorhanden sind? Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Kammergerichts (KG) Berlin.

Der Fall: Erblasser vermacht im Testament nur Immobilien an Teil der Familie
Der Erblasser setzte ein Testament auf, in dem er seinem Sohn und seiner Tochter seine Immobilien je zur Hälfte „vermacht“. Seine Ehefrau, die auch die Mutter der Kinder ist, erwähnt er nicht, ebenso wie sein beträchtliches Geldvermögen. De..

Details

Heimarbeit in Mietwohnung: Regeln für das Arbeiten zuhause

Stellen Sie sich vor, Ihr Weg zur Arbeit ist wenige Meter lang und reicht nur bis zum heimischen Schreibtisch. Wer zur Miete wohnt, muss dabei allerdings einiges beachten. Die Deutsche Anwaltauskunft verrät, wie Sie als Heimarbeiter/-in auf der rechtlich sicheren Seite bleiben, was der Vermieter erlauben muss und wann Rücksicht auf Mitmieter Vorrang hat.
Ein Fall brachte dem Thema Arbeiten von Zuhause im Herbst 2016 eine…

Details

Ladendiebstahl: Welche Strafen drohen?

Der eine oder andere Jugendliche hat im Laden schon einmal etwas mitgehen lassen. Ob als Mutprobe, wegen des Adrenalinkicks oder aus anderen Gründen: Ladendiebstahl ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Die Anwaltauskunft informiert, mit welchen Strafen jugendliche und erwachsene Ladendiebe rechnen müssen, und wovon das Strafmaß bei Ladendiebstahl abhängt.Rund zwei Milliarden Euro pro Jahr: So hoch sind die Schäden, die den Händlern in Deutschland durch Ladendiebstahl entstehen….

Details

EuGH bestätigt Verbot: Keine Tierversuche für die Kosmetik

Biokosmetika werden in Deutschland immer beliebter. Der Kosmetikmarkt von Biokosmetika, die ohne Tierversuche entwickelt und hergestellt wurden, boomt seit Jahren – und das nicht ohne Grund. Die Europäische Union verbietet nämlich Kosmetika, die an Tieren getestet wurde. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat dieses Verbot nun bestätigt. Dass Tierversuche etwa für kosmetische Produkte unethisch sind – darüber sind sich wohl die meisten Menschen in Europa einig….

Details

Tod im Insolvenzverfahren: Nachlassinsolvenz wenn Schuldner verstirbt?

Tod des Schuldners

Tod im Insolvenzverfahren: Nachlassinsolvenz wenn Schuldner verstirbt?
Verstirbt der Schuldner vor oder während eines Insolvenzverfahrens, wirft das einige Fragen auf.

Quelle: Bodamer/gettyimages.de

Ist jemand überschuldet, hat in einem Insolvenzverfahren die Möglichkeit, sich von den Schulden befreien. Doch was passiert, wenn der Erblasser nach dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens oder noch davor verstirbt? Fraglich ist, ob das Regelinsolvenzverfahren ohne Weiteres in das Nachlassinsolvenzverfahren übergehen kann. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Landgerichts (LG) Hamburg.

Der Fall: Arbeitgeber zahlt keine Sozialbeiträge, Krankenkasse stellt Insolvenzantrag
Im zugrundeliegenden Fall zahlt ein Arbeitgeber für seine Arbeitnehmerin keine Beiträge zur Sozialversicherung. Die Krankenkasse stellt daraufhin beim Insolvenzgericht einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens..

Details