Unfälle mit Nutztieren: Haftet immer der Tierhalter?

Es betrifft meist ländliche Gegenden: Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, begegnen sich auch häufig Autofahrer und Tiere. Dabei kann es zu Unfällen kommen. Doch es sind nicht nur Wildtiere, die Unfälle verursachen. Auch Nutztiere sind zwar eingezäunt, können aber ebenfalls Schäden anrichten. Dazu muss es nicht immer zu einer Kollision kommen, auch eine verschmutzte Fahrbahn kann schon ein Unglück nach sich ziehen. Wer haftet in diesem Fall?In Rheinland-Pfalz kam es kürzlich zu einem kurios anmutenden

Details

Verkaufsoffener Sonntag: Nur bei bestimmtem Anlass erlaubt?

Verkaufsoffene Sonntag sind beliebt – nicht nur bei den Kunden, die dann in Ruhe und mit der ganzen Familie einkaufen können. Die besonderen Sonntage freuen auch die Stadtkämmerer. Die Aussicht auf mehr Umsatz und damit steigende Gemeindesteuern verleitet den einen oder anderen dazu, mehr verkaufsoffene Sonntage einzuführen. Dies kollidiert aber mit den Interessen der Angestellten. Deshalb darf nur dann sonntags geöffnet werden, wenn ein besonderer Anlass gegeben ist.Das reine Umsatzinteresse der Händler oder ein mögliches Kaufinteresse der Kunden ist alleine nicht ausreichend, um einen…

Details

Wirtschaftskriminalität: Wie sich Unternehmen absichern können

Es ist wohl eine der größten Ängste eines jeden Unternehmers: Wirtschaftskriminalität, also Straftaten, die in Zusammenhang mit dem Unternehmen stehen und ihm finanziell schaden. Dazu zählen Diebstahl, Unterschlagung oder Betrug. Allein im Jahr 2014 entstanden deutschen Unternehmen damit Schäden von rund 30 Milliarden Euro. Versicherungen versprechen, die finanziellen Risiken abzusichern. Worauf müssen Entscheider achten, die für ihr Unternehmen eine solche Versicherung abschließen wollen, und wo lauern Fallstricke?Für die meisten Privatpersonen ist die Sache klar: Gegen Schäden, die sich aus eigenem, unabsichtlichen Fehlverhalten…

Details

Unternehmensnachfolge: Wie vererbt man einen Familienbetrieb?

In vielen Unternehmen und Familienbetrieben steht in den nächsten Jahren ein Eigentümerwechsel an. Meist, weil die Chefs in den Ruhestand gehen. Wer als Eigentümer sein Unternehmen weitergeben oder vererben will, sollte einige erbrechtliche Regeln beachten, damit die Unternehmensnachfolge oder Unternehmensübergabe problemlos funktioniert.Die nächsten vier Jahre werden die deutsche Unternehmenslandschaft verändern. Zumindest stehen in rund 135.000 Betrieben…

Details

Bankkarte verloren: Extrakosten für neue Karte nicht immer rechtens

Die EC-Karte ist verschwunden oder wurde geklaut? Der Bundesgerichtshof musste entscheiden, ob eine Bank für eine neue Karte Kosten erheben darf. In dem verhandelten Fall sei das nicht rechtens, so die Richter. Inwiefern diese Entscheidung grundsätzlicher Natur ist, bleibt aber unklar. Die Bankkarte geht verloren oder ist kaputt. Sie wird gestohlen oder der Name des Inhabers ist nicht mehr auf dem neuesten…

Details

NDA: Schutz von Informationen durch Geheimhaltungsvereinbarungen

Den Erfolg von Unternehmen machen häufig ihre Ideen und Technologien aus. Unternehmen müssen sich deshalb besonders davor schützen, dass diese ihren Mitbewerber auf dem Markt bekannt werden. Das ist zum Bespiel über Geheimhaltungsvereinbarungen möglich. Wie diese funktionieren, erklärt die Deutsche Anwaltauskunft. Niemand lässt sich gerne in die Karten schauen. Dies gilt im Besonderen für Unternehmen, deren Erfolg darauf basiert, dass…

Details